Neue Geschäftsführung

LHLK Gruppe beruft Antje Besser in Geschäftsführung

München/Berlin, 16. Januar 2024 – Die LHLK Gruppe, bestehend aus den Agenturen LHLK und PRpetuum, begrüßt Antje Besser (43) zum 1. Februar 2024 in ihrem Führungsteam. Als Geschäftsführerin der PRpetuum GmbH und Teil des Management Boards von LHLK wird die erfahrene Agentur- und Kampagnenmanagerin, zuletzt Geschäftsführerin der Berliner Campaigning-Agentur Blumberry, das neue Gesicht der Agenturgruppe am strategisch bedeutenden Berliner Markt sein. Antje Bessers Erfahrung und Fachkompetenz stellen für die Gruppe einen großen Zugewinn in den Wachstumsmärkten Campaigning und Akzeptanzkommunikation dar.

Mit Antje Besser als Geschäftsführerin von PRPetuum und Teil des LHLK Management Boards gewinnt die LHLK Gruppe über 18 Jahre Agenturerfahrung, sehr gute Vernetzung sowie gebündelte Themen- und Kommunikationskompetenz. Die 2023 neu entstandene Gruppe stärkt mit diesem Schritt ihre Präsenz und Durchschlagkraft am Berliner Markt, der in der Wachstumsstrategie der Agenturgruppe eine zentrale Rolle spielt.

 

„Mit Antje gehen wir den nächsten Schritt als Gruppe im Wachstumsfeld Akzeptanzkommunikation, in dem wir schon heute an vielen Stellen stark vertreten sind. Diese Position wollen wir gerade in den Bereichen Campaigning und Public Opinion ausbauen. Wir kombinieren herausragende Thementiefe mit integrierter Kommunikationskompetenz. Antje passt von ihrem fachlichen Profil und auch menschlich ganz hervorragend zur LHLK Gruppe und unseren Plänen“, sagt Dirk Loesch, CEO der LHLK Gruppe.

 

Antje Besser: „Mir gefällt, dass die LHLK Gruppe mit ihren beiden Agenturmarken PRpetuum und LHLK fest daran glaubt, dass Kommunikation bei den vielen transformativen Herausforderungen, mit denen unsere Gesellschaft konfrontiert ist, eine wichtige, gestaltende Rolle spielen muss. Dieser Anspruch spricht mir aus der Seele. An diesen Themen zu arbeiten, und das in einer Agenturgruppe mit einer ebenso starken Dynamik wie Werteorientierung, ist eine hochspannende Aufgabe.“